Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/was-darfs-sein

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Obst auf dem Grill

So wie versprochen kommen wir jetzt zu dem Obst auf dem Grill. Das ergab wirklich ein herrliches Geschmackserlebnis da das süße Obst auch oft mit Salz gewürzt worden ist und somit auch nicht einen Art Nachspeise darstellte sondern eine vollwertige Hauptspeise. Dennoch eignete sie sich auch gut zu nachspeise, was sie auch auf meinem Geburtstag war.

Hier einige rezepte für das Grillen von Obst:

Der renner auf der Party waren Obstspieße. Dazu hatte ich einige teller mit Obst vorbereitet und jeder konnte sich seine Spieße so selbst zusammen stellen. Dann würden sie mit Alufolie auf den Grill gepackt und das Ergebnis konnte dann noch in verschiedene süße Dips getauft werden. Super lecker.

Eine andere Köstlichkeit waren die Äpfel:

Dabei den Apfel halbieren und das kerngehäuse entfernen, das entstandene Loch dann mt einem süßen gehackten Nuss-Pesto füllen und dann grillen bis der Apfel eine schöne farbe hat. Köstlich.

Aber man kann nicht alle Obstsorten grillen. Empfehlen würde ich :  Apfel, Pfirsich, Ananas, Banane, Nektarine, Mango, Feige, Birne, Wassermelone.

Weiterhin gibt es beim Grillen von Obst auch ein bisschen was zu beachten, Am besten ist es immer das kerngehüse oder den Kern zu entfernen. Bei Früchten die man nicht mit Schale essen kann ist es ratsam diese vorher zu entfernen. Dies gilt nicht bei der Banane die Banane kann man mit Schale grillen, sie entschält sich durch die Hitze wie von selbst. Das obst sollte auch nicht zu klein geschnitten werden.

Die garzeit beträgt meistens zwischen 2-5 Minuten pro Seite.

27.6.11 10:27
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung